Uwila

Uwila, der Ruf der Eule

Gibt es eine Geschichte ? Wann ist Traumzeit wann ist Jetztzeit?
Aktuell gibt es zwei “Menschen” bei Uwila. Bevor wir uns im reelen Hier und Jetzt trafen um zu tönen, haben wir uns lange in der “Anderswelt” gekannt. In Respekt vor unseren Ahnen, den Naturgeistern des Ortes und allem Lebendigem wie Menschen, Tieren, Pflanzen & Steinen, ist ein “Konzert “ von uns immer ein Ritual zur Wiederverbindung von Mutter Erde mit Ihren Kindern! Wotanson Scharzauge ist mein fehlender Teil – Jetzt erst mit dem kichern des Koboldes neben mir, fühle ich mich stark wie ein Riese! Vorher dachte ich, ja es ist vielleicht machbar, doch jetzt bin ich mir gewiss:
Alles ist Möglich, wenn wir mit den Wesen die NOCH zur Erdmutter stehen unsere Kräfte bündeln.
Wir vertrauen auf den Ruf der Eule, sie zeigt uns mit ihrer Weisheit die Richtung. Als Mensch gewordener Riese und Kobold, haben wir auch starken Kontakt zu den Elfen und Dunkelelfen, deren Rat uns gut und teuer ist. Ein großer Dank und Respekt hier an Sternenblüte für ihre Arbeit!
Der obige Text hier, ist aus der Sicht von Donarson Seewind Felsenwächter, Hüter des Platzes, Hand und Mund der Riesen.

Uwila symbolisiert für mich der Klang der Natur, die Lebendigkeit in Schwingung und Klang.
Sie ist der Funken der ein großes Feuer entfacht, wo Menschen sich treffen , das Knistern des Feuers lauschen und im Schein sich selbst im Klang finden.
Schon als Kind lauschte ich der Natur und ihre geheimen Wesen , bestimmt für ein freies Leben zwischen den Ebenen.
Die Kreativität habe ich immer geborgen in meinen Herzen .
Die Naturwesen waren meine Freunde und Unterstützer dieses Wissen zu hüten.
Einige Zeit wanderte ich durch die Jahre der Erfahrungen und traf durch Sternblüte den Felsenwächter, der Seewind durchfuhr mich und ich erkannte
Wir sahen uns an und ein Feuer wurde in der Höhle entfacht.
Der Ruf durch fuhr uns und wir sangen das alte Lied unserer Ahnen.
Bereit zu wandern von Hier nach Dort , Von Stein zu Stein , vom Baum zum Baum.

Wotanson Schwarzauge, Kobold mit den Würfelbecher


NEUES  ÜBER  UWILA  ZUR  ZEIT  AUF https://www.facebook.com/uwila.ula/


Medien:

Jörg Rohde Heise und Michael Schunke sind zwei Klangkünstler, die sich der intuitiven archaischen Musik verschrieben haben.
Die selbstgebauten Instrumente aus voriger Zeit entführen mit Klängen, denen schon unsere Vorfahren gelauscht haben, um unsere Sinne zu erweitern.


Intro der CD Thingplatz vorab zum reinhöhren.